Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Internetseite des Staatsweingut Karlsruhe-Durlach und über Ihr Interesse an unseren Unternehmen und unseren technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz.

Die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist uns wichtig. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten in unserem Unternehmen wie auch im Rahmen des Betriebes unserer Internetseiten erfolgt gemäß den Bestimmungen der deutschen Datenschutzgesetze.

Datenschutz im Internet

Die Internetseiten des Staatsweingut Karlsruhe-Durlach wird kontinuierlich weiterentwickelt und den Anforderungen an eine kundenorientierte, interaktive Informations- und Antragsplattform angepasst.

Wenn Sie unser Informationsangebot nutzen, ist keine Angabe persönlicher Daten erforderlich. Bei einem Besuch unserer Internetseiten verzeichnet unser Webserver temporär den Domain-Namen, sowie das Zugriffsdatum und die Uhrzeit, die angeforderte URL, den Rückgabecode des Webservers, den Browser und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen und die Anzahl der im Rahmen der Verbindung transferierten Bytes. Ihre IP-Adresse wird nur teilweise erfasst und somit von vorneherein anonymisiert. Die erfassten Daten werden zu statistischen Zwecken anonym ausgewertet. Diese anonymen Daten werden auf gesicherten internen Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu.

Wenn Sie eine Anfrage über unsere Kontaktformulare senden, ist die Angabe personenbezogener Daten erforderlich. Das Versenden eines Kontaktformulars erfolgt verschlüsselt als E-Mail an die jeweilige Kontaktadresse. Alle Daten, die der Nutzer an uns übermittelt, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre personenbezogenen Daten werden nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns diese zur Verfügung gestellt haben. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte außerhalb der L-Bank/dem Staatsweinguts findet nur statt, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind bzw. wir Ihr schriftliches Einverständnis vorliegen haben. Ihre Daten werden zur Beantwortung der Anfrage bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens an die entsprechenden Fachbereiche innerhalb der L-Bank/des Staatsweinguts weitergeleitet. Wenn Sie unsere Formularassistenten nutzen ist die Angabe von personenbezogenen Daten ebenfalls erforderlich. Personenbezogene Daten werden in diesem Fall von uns an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zur Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist. Auch in diesem Fall ist sichergestellt, dass Ihre Daten selbstverständlich vertraulich behandelt werden.

Falls Sie nicht die Kontaktformulare der L-Bank verwenden, sondern Ihren privaten E-Mail-Account nutzen, sollten Sie beachten, dass Sie eigene Sicherheitsmaßnahmen ergreifen müssen, um die Vertraulichkeit Ihrer Nachricht zu gewährleisten. Daher nutzen Sie bitte die verschlüsselten Formulare der L-Bank.

Versand von E-Mails an die L-Bank/das Staatsweinguts

Wenn Sie mittels ungeschützter E-Mail Daten über sich an uns senden, so weisen wir darauf hin, dass dann diese Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt.

Unverschlüsselte E-Mails können von Unberechtigten leicht eingesehen und verfälscht werden. Das E-Mail-Verschlüsselungssystem der L-Bank bietet Kunden und Partnern umfangreiche Möglichkeiten auf komfortable Weise, E-Mails sicher und für Dritte unlesbar auszutauschen.

Nähere Informationen zur sicheren E-Mail-Kommunikation mit der L-Bank entnehmen Sie bitte unter Sichere E-Mail-Kommunikation.

Cookies auf dem Internetauftritt des Staatsweingut Karlsruhe-Durlach

Ein Cookie ist ein kurzer Eintrag in einer meist kleinen Datenbank auf einem Computer und dient dem Austausch von Informationen zwischen Computerprogrammen oder der zeitlich beschränkten Archivierung von Informationen.

Wir verwenden Cookies im Zusammenspiel mit Ihrem Browser zum einen im Bereich Investor Relations. Hierbei handelt es sich um temporäre Cookies (Session-Cookies), die keinerlei Daten dauerhaft auf Ihrer Festplatte abspeichern. Unsere Cookies sind nur während der Online-Sitzung aktiv und werden anschließend automatisch gelöscht.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Sie haben das Recht und die Möglichkeit, unsere Cookies abzulehnen. Unser Informationsangebot steht Ihnen auch ohne Cookies in vollem Umfang zur Verfügung.

Tracking

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Informationen zum Überweisungsverkehr unter Nutzung des SWIFT-Netzwerkes

Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen auch im Inland werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungsnachrichtendienst Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet.

Gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten von Amerika für die Zwecke des Programms zum Aufspüren der Finanzierung des Terrorismus wird es den US-Behörden zu den vorstehend erwähnten Zwecken ermöglicht, auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet werden, zuzugreifen und diese für eine Dauer von bis zu fünf Jahren zu speichern. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Daten, die sich auf den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum beziehen (so genannte SEPA-Daten).

Ansprechpartner

Für Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten in der L-Bank/dem Staatsweinguts steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung:

Frank Weber
Schlossplatz 10
76113 Karlsruhe
Tel. 0721 150-1673